„TuneWood“ spielen irische und schottische Musik

TuneWood

Nachdem Corona nun endlich wieder kleinere Veranstaltungen zulässt, war die Freude umso größer, das einige Gäste im Dorfgemeinschaftshaus Vörie das Vergnügen hatten in kleiner Runde den Klängen von „Tune Wood“ unter freiem Himmel lauschen zu dürfen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und lud alle förmlich ein dabei zu sein.

Dann endlich war es soweit. Milena und Steffi betraten die „Bühne“ und spielten uns traditionelle irische und schottische Volksmusik mit schwungvollen Melodien wie „Jigs“ und „Reels“ zum Mitwippen und Tanzen und auch  gefühlvolle Balladen durften dabei nicht fehlen. Geschichten zu Musikinstrumenten und Liedern wurden erzählt und regten den einen oder anderen zum Träumen an. Ganz traditionell eben.

So ganz nebenbei sorgten Michaela und Friedrich für das Wohlergehen der Gäste. Mit leckerem Grillgut und Getränken -nicht nur- vom Faß wurden alle Anwesenden auf`s Beste versorgt. Aus meiner Sicht kann ich nur sagen „vielen Dank Euch allen für den wunderbaren Abend nach Corona“.   

Kommentare sind geschlossen.