Schüler aus Ecuador feiern im Dorfgemeinschaftshaus

GPEcu

Alle 2 Jahre findet ein Austausch der Schüler und Schülerinnen zwischen der Humboldtschule in Hannover und einer deutschen Privatschule aus Ecuador statt.

In diesem Jahr ist eine Gruppe von 23 Schülern mit Ihrer Lehrerin in Vörie, Pattensen, Wettbergen und Hannover in den Gastfamilien untergekommen. Es wurde 4 Wochen lang jede Menge unternommen, mal in der Gruppe, manchmal auch mit den einzelnen Familien oder nur die Schüler miteinander. Da der Abreisetag sich näherte und eine Abschiedsfeier gemacht werden sollte, suchte man nun nach einem passenden Veranstaltungsort. Das Dorfgemeinschaftshaus in Vörie bot sich an, da man sowohl im Freien als auch bei evtl. auftretendem Regen drinnen verweilen konnte. Auch die Größe war wie geschaffen dafür. Das die Feier perfekt organisatorisch umgesetzt wurde, dafür sorgten die neue Wirtin Michaela Wessel und Ihre Crew. An diese Stelle noch einmal „Vielen Dank“!

Nun wurde gegessen, nach lateinamerikanischer Musik getanzt, Vorführungen der Schüler aus Ecuador standen auf der Tagesordnung und Danksagungen sowie Tränen der Verabschiedung durften nicht fehlen. Auch das Wetter hat mitgemacht, so das wir in Ruhe den Abend ausklingen lassen konnten.

Kommentare sind geschlossen.