Oldtimer treffen sich in Vörie

Morgens um 11.00 Uhr in Vörie, die Sonne scheint bei 15 Grad, der Wind säuselt uns um die Nase. Dann tauchen die ersten Neugierigen auf. Nachbarn treffen sich, bringen Stühle und Tische mit, bauen schon einmal vorsorglich Grill und Getränke auf. Jeder will die Schau genießen. Dann war es endlich soweit.

Oldtimer

Die ersten Oldtimer kommen die Landstraße von Weetzen aus angefahren und werden per Einweiser auf die umliegenden Höfe verteilt. Von da aus stärkt man sich erst einmal im Dorfgemeinschaftshaus bei Kaffee und Brötchen.

Warten

Nun hält es niemanden mehr auf den Stühlen. Autos werden bestaunt und fotografiert. Das Gespräch zu den Fahrern wird gesucht. Die müssen dann allerdings auch schon wieder weiter zum nächsten Abschnitt. Also noch hupend am Puplikum vorbeigefahren, die Ruhe im Ort kehrt wieder ein. Naja, nicht ganz. Man lässt den angefangenen Sonntag in Ruhe beim Grillen ausklingen.

Kommentare sind geschlossen.